Skip to main content

Diskussionsrunde

09nov11:0012:30Diskussionsrundemit Herrn Rauch11:00 - 12:30(GMT+01:00) Gesellschaftsraum - Kaminzimmer

Veranstaltungsdetails

Offene Diskussionsrunde – Die Kunst des Meinungsaustauschs Hauptteil: Die offene Diskussionsrunde ist eine wunderbare Möglichkeit, um unterschiedliche Meinungen aufeinanderprallen zu lassen und auf diese Weise ein breiteres Verständnis für bestimmte Themen zu entwickeln. Doch wie leitet man eine Diskussion im Unterricht? Welche Methoden eignen sich besonders gut für kleine Gruppen? Welche Fragen eignen sich als Beispiel für eine Gruppendiskussion? Fragen über Fragen, aber keine Sorge, ich habe die Antworten! Diskussionen sind nicht nur in der Schule, sondern auch im Arbeitsleben und in vielen anderen Bereichen des Lebens von zentraler Bedeutung. Die Fähigkeit, erfolgreich eine Diskussion zu leiten und dabei alle Teilnehmer einzubeziehen, ist eine äußerst nützliche Fähigkeit, die nicht jeder beherrscht. Doch mit den richtigen Diskussionsmethoden wird es ein Kinderspiel! In einer kleinen Gruppe kann die Pro-Contra-Diskussion eine äußerst effektive Methode sein. Hierbei werden alle Teilnehmer in zwei Lager aufgeteilt und erhalten die Aufgabe, Argumente für ihre Position zu sammeln. Durch diese Methode werden nicht nur verschiedene Standpunkte beleuchtet, sondern es entsteht auch ein reger Austausch zwischen den Teilnehmern. Ein Beispiel für eine Pro-Contra-Frage könnte lauten: “Sollte Eishockey als Schulfach eingeführt werden?” Diese Frage bringt sicherlich reichlich Stoff für kontroverse Diskussionen mit sich! Eine weitere Methode, um Diskussionen im Unterricht zu führen, ist die Rollendiskussion. Hierbei schlüpfen die Teilnehmer in die Rolle von bestimmten Personen oder Figuren und vertreten deren Standpunkt. Diese Methode ermöglicht es den Teilnehmern, in die Gedankenwelt anderer Personen einzutauchen und so eine breitere Perspektive zu entwickeln. Von politischen Debatten bis zu historischen Ereignissen – die Rollendiskussion ist äußerst vielfältig einsetzbar. Für eine Diskussion im Plenum eignet sich die Plenumsdiskussion. Hierbei sitzen alle Teilnehmer gemeinsam in einem großen Kreis und können sich frei äußern. Die Diskussion wird dabei vom Moderator geleitet, um sicherzustellen, dass alle zu Wort kommen und dass die Diskussion strukturiert bleibt. Diese Methode bietet den Vorteil, dass alle Teilnehmer aktiv in den Diskussionsprozess miteinbezogen werden und so ein echtes Gemeinschaftsgefühl entsteht. Zu guter Letzt darf der Humor in einer Diskussion nicht fehlen!

mehr

Zeit

9. November 2023 11:00 - 12:30(GMT+02:00)

Veranstaltungsort

Gesellschaftsraum - Kaminzimmer

Other Events